Suche
  • Marion Krause

Mache aus Deinen Schwächen und Brüchen etwas Schönes und Wunderbares

Sie haben in Ihrem Leben viel erlebt, viel Schönes und Unschönes, sogar vielleicht etwas das Sie für immer in den tiefsten Keller Ihrer Seele gesperrt haben. Damals haben Sie vielleicht einen Pakt mit sich geschlossen, bewußt oder unbewußt. Sie haben beschlossen, niemanden mehr in Ihr Herz zu lassen. Sie haben es verschlossen, ihren Kummer und Ihre Traurigkeit gleich mit dazu. Doch nichts in diesem Universum bleibt ungesehen und verhallt im Nirgendwo.

Sie leben weiterhin Ihr Leben, die Leere die Sie hin und wieder fühlen, wird sogleich übertönt mit irgendwelchen Ablenkungen, Fernsehen, Extremsport (denn da fühlt man sich wenigstens wieder lebendig) stundenlangen Chats, oder Shopping-Touren (wenngleich auch momentan nur im Internet). Nur nicht Nichts fühlen müssen, immer schön beschäftigt bleiben, schließlich kommt nichts von nichts.

Sie leben also das Leben, das Sie für Ihr Leben halten, gemäß dem Motto „Mein Haus, mein Auto, mein Boot“. Sie glauben weiterhin, wenn Sie sich anstrengen und Allen und Allem gerecht werden, erhalten Sie den verdienten Lohn.


(Kon)Takt Verlust

Irgendwann (spätestens in der Mitte des Lebens) oder schon eher, meldet sich dann endlich Ihr Körper zu Wort. Er hat Sie jahrelang ausgehalten und stets versucht Ihren Selbstoptimierungswahn auszubalancieren. Aber jetzt ist Schluß mit lustig. Er weiß er wird das letzte Wort haben, wenn Sie nicht hören oder sehen wollen.

Ich kannte eine Extremsportlerin die sich so verausgabte, das irgendwann ihre Schilddrüse den Geist aufgab. Sie mußte operiert und entfernt werden. Sie nimmt jetzt ihr Leben lang Tabletten.

Zu mir kommen viele Frauen in den Wechseljahren mit hormonellen Problemen, angefangen von schmerzhaften und langanhaltenden Blutungen, Zysten, Myomen oder Erschöpfung begleitet mit Schlafstörungen usw.

Zu mir kommen aber auch Männer, die völlig erschöpft und ausgelaugt sind und sich beruflich nicht mehr wohlfühlen in ihrer Haut.

Sie werden sich jetzt sicherlich fragen, ja aber was hat denn das jetzt alles mit einem verschlossenen Herzen zu tun? Dazu muß ich ein wenig ausholen


Herzöffner

Kennen Sie das? Ein Baby lächelt sie an ganz unschuldig und frei von jeglicher Bewertung. Sie sind wie hypnotisiert und sie werden ganz weich innen. Sie spüren etwas, das Sie lächeln läßt und Ihnen wird ganz warm ums Herz, ein Fließen liebevoller Energie hüllt sie ein. Das war ein Herzöffner.

Oder Ihre Katze kommt zu Ihnen nach einem anstrengenden Tag und legt sich schnurrend auf Ihren Schoß, ganz ohne Bewertung, es ist ihr egal, sie verschenkt sich einfach mit ihrer Präsenz. Sie entspannen sich und geniessen diese liebevolle Zuwendung. Das war ein Herzöffner.

Spüren Sie diesem warmen zärtlichen Gefühl nach. Dieses Gefühl gibt es noch in Ihnen. Sie vermissen es doch eigentlich nicht wahr?


Die heimlichen Antreiber der Selbstoptimierung

Vor langer Zeit haben Sie als Kind vielleicht beschlossen, das andere Kind in Ihnen, das Rebellische, Verrückte, Wilde wegzusperren. Es war nicht erwünscht und so haben Sie es in den tiefsten Keller verbannt. Sie mussten es tun, denn sonst würden Sie alles verlieren was Ihnen lieb und teuer war, die Zuwendung und Liebe Ihrer Eltern. So entstand, wie Maria Sanchez es in ihrem Buch „Die revolutionäre Kraft des Fühlens“ beschreibt, das geliebte und das ungeliebte Kind

Sie haben beschlossen nur noch die Erwartungen der anderen zu erfüllen und das andere ungeliebte Kind wegzusperren. So haben Sie begonnen, Ihr Leben nach den Regeln der anderen zu führen. Der Optimierungswahn nahm seinen Lauf: „Noch schöner, noch besser, noch schlanker, noch reicher, noch, noch, noch……“ Das Schlimme dabei jedoch ist, Sie fühlten sich meist nicht gut damit, trotz allem was Sie erreicht haben und stets erreichen wollen.

Von nun an sorgte das domestizierte Kind in Ihnen, das sehr streng darauf achtete, das Sie immer am Laufen blieben und nicht zur Ruhe kamen. Das andere weggesperrte Kind in Ihnen, das wollte auch Aufmerksamkeit haben. Es jammert, weint und ist sehr traurig, das Sie es vergessen haben. Sie fühlen sich gestresst und angespannt, denn unbewußt möchten Sie beiden gerecht werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, das sich die Dramen und Situationen die sich im Laufe Ihres Lebens anhäufen das Spiel weiter antreiben.

Das erzeugt eine hohe innere Anspannung in Ihnen, die jedoch den meisten nicht bewußt ist. Sie schieben es auf den „äußeren Stress“, den Zeitmangel, das „Machen-Müssen“ und „Erledigen-Wollen“.

Dieser innere Druck dem Dompteur-Kind in Ihnen gerecht zu werden erzeugt Stress in Ihrem Körper. Zuviel Adrenalin und zuviel Stresshormone lassen das System auf Dauer irgendwann kippen. Die Folgen davon können vielfältig (siehe oben) sein.

In den Gesprächen mit meinen Patienten und Klienten die zu mir kommen erfahre ich meistens nach einiger Zeit, daß hinter ihrer Erschöpfung, ihren (hormonellen) Erkrankungen und Problemen und vor allem beim Thema Schilddrüse, meist immer ein „Herzens-Thema“ oder eine „schlimme Erfahrung“ zu finden ist, das angeschaut und gelöst werden möchte. Etwas das sie einfach nicht mehr wahrgenommen haben, weil sie zu sehr damit beschäftigt waren den Anforderungen des Lebens gerecht zu werden.


Öffnen Sie Ihr Herz

Wie wäre es, wenn Sie sich einmal Zeit nehmen für die beiden Kinder in Ihnen? Dazu braucht es allerdings Ruhe und Stille. Fragen Sie einfach, sie bekommen immer Antwort wenn Sie nur genau hinhören. Öffnen Sie Ihr Herz für das vergessene Kind in Ihnen. Schauen Sie was sich noch zeigen mag. Nehmen Sie es an, weich und zärtlich. Sie werden sehen wie Sie plötzlich zu lächeln beginnen und Ihnen ganz warm ums Herz wird.

Wenn wir unsere Schwächen und Brüche wieder in unser Leben integrieren, sie einfach liebevoll anschauen ohne Bewertung, werden wir wieder ein Ganzes.

Das eröffnet plötzlich ganz neue Räume und Möglichkeiten für ein wundervolles Leben.


Kostenloses Kennenlerngespräch


3 Tipps zu Hashimoto

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abonnieren Sie meinen Newsletter! 

Neue Blogbeiträge, Angebote, Neuigkeiten und Erfahrungen rund um meine Praxis

Kontakt

Tel.: 09403-967 230

Fax 09403-697 230
info@marionkrause.de

Altdorferstrasse 99

93093 Donaustauf

  • Naturheilpraxis Marion Krause auf FB
  • Marion Krause | LinkedIn
  • Schreibt uns direkt an!