Hilfe und Unterstützung bei Trennung, Scheidung, Entfremdung

Die tiefgründigste Sache, die wir unseren Kindern bieten müßen,

ist unsere eigene Heilung

Anne Lamott

  • Haben Sie gerade eine hochkonflikthafte Trennung/Scheidung hinter sich oder befinden Sie sich gerade in einer solchen Lebenssituation?

  • Haben Sie als Kind die Scheidung/Trennung Ihrer Eltern erlebt und merken, daß Sie das bewußt/unbewußt immer noch begleitet oder belastet.

  • Leben Sie zurückgezogen und vermeiden eher den Kontakt zu anderen Menschen?

  • Sind Sie eine Mutter oder ein Vater, der/die den Kontakt zu ihrem Kind(ern) verloren hat und Sie wissen nicht, wie Sie mit dieser Situation umgehen sollen?

  • Leiden Sie unter einer anderen Verlust- oder Trennungserfahrung die sie belastet? (Geschwister, Freund, Freundin, Verwandte…)

  • Haben Sie körperliche und/oder seelische Probleme bekommen, die Sie auf diesen Umstand zurückführen?

Eine Trennung bzw. Scheidung ist heute bei  Paaren zur Normalität geworden. Immer mehr Kinder müssen erleben, daß ihre Eltern sich trennen. Jede Trennung ist ein Abschied. Manche haben sich davon wieder gut erholt und können ihr Leben normal weiterführen, ohne großen Schaden davongetragen zu haben.

Viele gehen danach wieder neue Verbindungen ein. Die Auflösung einer Familie, der Zusammenbruch einer geordneten Welt kann für Kinder eine Katastrophe sein. Deshalb besteht die Verantwortung des Erwachsenen darin, sich bei der Neugestaltung ihrer Beziehungen so zu verhalten, dass den Kindern das Erleben einer Katastrophe erspart bleibt.

Wenn eine Scheidung hochkonflikthaft verläuft  so zählt sie meist zu den Lebenssituationen, die einschneidend sind und körperliche und seelische Spuren hinterlassen können.

 Wenn Kinder im Spiel sind, die sich dann von einem Elternteil zurückziehen und jeglichen Kontakt abbrechen, bricht für viele Eltern eine Welt zusammen. Wenn eine Mutter oder ein Vater ungewollt den Kontakt zum eigenen Kind verliert, so gleicht dies einem „Super-Gau“ und kann tiefe Spuren hinterlassen, bis hin zum Suizid.   

 

Dieser Umstand wird PAS „Parential Alienation Syndrome“ = „Eltern-Kind-Entfremdung“ genannt. (siehe hierzu unter PAS) 

Der ungewollte Verlust eines geliebten Kindes (durch Tod, PAS o.ä.) zählt mit zu den schwersten Erlebnissen eines Menschen. Der  Verlust eines geliebten Elternteils zählt mit zu den tiefgreifendsten Erlebnissen eines heranwachsenden Kindes und prägt seine weitere seelische und körperliche Entwicklung sowie sein Bindungsverhalten im Erwachsenenalter.  

Aber auch wenn keine Kinder im Spiel sind, ist es für Einige oft schwer wieder ein normales Leben zu führen und sich der neuen Lebenssituation anzupassen. Andere haben einen schweren Verlust eines Familienmitglieds, eines Freundes/einer Freundin oder auch eines geliebten Tieres erfahren. Viele unbewältigte Gefühle, wie Wut, Trauer, Hoffnungslosigkeit und Depression können sich einstellen. Manches ist so überwältigend, daß die Betroffenen in ein tiefes Loch fallen und nur sehr schwer wieder herausfinden. Sie können sich nicht mehr vorstellen, wieder ein glückliches und erfüllendes Leben zu führen. 

Nehmen Sie Ihr Leben (wieder) in die Hand und scheuen Sie sich nicht mich anszusprechen, denn es gibt einen Weg aus dieser Einbahnstraße!

In meiner naturheilkundlichen Praxis biete ich Betroffenen ein einzigartiges und ganzheitliches Konzept.  Wir erarbeiten gemeinsam einen Neuen lebensbejahenden Weg.

Durch meine eigene Erfahrung mit diesem Thema und meiner mittlerweile 20-jährigen therapeutischen Erfahrung im Umgang mit Menschen, weiß ich, wovon SIE sprechen.

Unser gemeinsamer Weg beinhaltet folgendes:
 

  • Sie lernen aus der Opferrolle auszusteigen und Neue Denk- und Fühlmuster zu entwickeln

  • Sie lernen und fühlen wie sich Ängste, Stress und Anspannung reduzieren

  • Mit einer sanften, ganz auf Sie und Ihre Probleme abgestimmten homöopathischen Unterstützung werden Ihre blockierenden Lebensthemen gelöst.

  • Ihre Energiewerte steigen und die Selbstregulation Ihres Körpers wird unterstützt und angeregt

  • Mit der Zeit stellen sich dann von selbst Zuversicht, Hoffnung und Lebensfreude wieder ein

  • Mit neuer Kraft und Zuversicht können Sie die Dinge wieder gelassener angehen.

  • Sie verstehen besser, warum Ihnen das passiert ist und können Ihr Schicksal  besser annehmen.


 

Altdorferstrasse 99

93093 Donaustauf

Kontakt

Tel.: 09403-967 230

Fax 09403-697 230
info@marionkrause.de

  • Naturheilpraxis Marion Krause auf FB
  • Schreibt uns direkt an!