R.E.S.E.T. - Balancierter Kiefer - B​alancierter Körper

(Nach Philip Rafferty)

Der Kiefer spielt für unsere Gesundheit eine wichtige Rolle. Er beeinflusst das Skelett-, Muskel-, Meridian- und Nervensystem.
 

​Eine "Dysbalance des Kiefergelenk-Systems" kann durch viele Ursachen entstehen, wie z.B.
 

  • ​Unfälle, Schleudertrauma, Schlag auf den Kopf (die auch schon lange zurückliegen)

  • Zahnbehandlungen (z.B. große Krafteinwirkung beim Zähne ziehen, Injektion von Anästhetika in die Kiefermuskeln, Extraktion vieler Zähne)

  • Stressbedingte Verspannungen

  • Starke Emotionen wie z.B. Wut, Trauer, Angst, etc. - Dadurch Zusammenbeißen der Zähne und/oder nächtliches Zähneknirschen
     

​Der "Trigeminusnerv" - unser größter Hirnnerv - ist mit seinen Verzweigungen mit dem gesamten kraniosacralen System von Kopf bis zum Steißbein eng verbunden und verantwortlich für einen optimalen nervalen Informationsfluss. 
 

​Zum Kiefergelenks-System gehören zudem verschiedene Muskeln, Knochen, Nerven sowie Meridiane (Energieleitbahnen), die wiederum Verbindungen zur Wirbelsäule und zum gesamten übrigen Körper sowie zum Gehirn besitzen. Lt. Philip Rafferty dem Entwickler von R.e.s.e.t. (1995) hat jedes Ungleichgewicht im Kiefergelenk dadurch breitgefächerte Auswirkungen auf den ganzen Körper.. Viele gesundheitliche Störungen - auch seelischer Art - können im Kiefergelenk als Erinnerung gespeichert werden.
 

​Die "Balancierung des Kiefergelenks" ist eine sehr sanfte und schmerzfreie Behandlung. Sie besteht aus mehreren sanften Handstellungen am Kiefergelenk und der muskulären Umgebung. "Leicht wie ein Schmetterling" berühren Hände und Finger die Haut in der Kiefergelenksregion sowie am Hals und Nacken. 

Die Methode dient der Entspannung der Muskulatur und der Steigerung des körperlich/seelischen Wohlbefindens.

Anwendungsbeispiele für die Kieferbalance-Therapie R.E.S.E.T
 

  • ​Alle Kieferprobleme, Knirschen, Geräusche der Kiefergelenke

  • Vor und nach Zahnextraktionen

  • Kopfschmerzen, Migräne, stressbedingte Verspannungen

  • Schmerzen im Schulter-Nackenbereich sowie im unteren Rücken

  • Konzentrations- und Lernstörungen

  • Frauenspezifische Beschwerden

  • Tinnitus

  • Nasennebenhöhlenentzündungen

  • Seh- und Hörprobleme

  • Schlafstörungen

  • Trigeminusneuralgie


Behandlungsablauf
 

​Eine Behandlung besteht aus 2 Sitzungen im wöchentlichen Abstand. Sie kann im Liegen oder Sitzen durchgeführt werden

​Eine Balancierung dauert ca. 50-60 Minuten


 

Altdorferstrasse 99

93093 Donaustauf

Kontakt

Tel.: 09403-967 230

Fax 09403-697 230
info@marionkrause.de

  • Naturheilpraxis Marion Krause auf FB
  • Schreibt uns direkt an!