Wie Familie prägt 

Meine Kindheit war die größte Zeitverschwendung meines Lebens
Karl Lagerfeld

In meiner fast 20-jährigen Arbeit und der Betreuung und Begleitung meiner großen und kleinen Patienten ging es meist immer über die „Symptombehandlung“ hinaus. Mein Bestreben war und ist es den Menschen neben Gesundheit und Wohlbefinden auch zur persönlichen Weiterentwicklung zu verhelfen, und ihm ein größeres Verständnis seiner Erkrankung bzw. seiner Probleme zu geben.

Wenn wir über die Herkunftsfamilie sprechen, erfahre ich oft, dass alte Schrecknisse oder traumatische Erfahrungen das Leben des Patienten (bewusst oder unbewusst) noch behindern bzw. belasten.

  • Das können sehr belastende Geschehnisse sein, wie seelischer und körperlicher Missbrauch, Drogen-/Alkoholsucht eines Elternteils, Vernachlässigung uvm. sein

  • Aber nicht nur heftige Ereignisse können uns traumatisieren, auch „kleinere und nicht so offensichtliche Geschehnisse“, wie z.B. Bevorzugung eines Geschwisters, negative Bewertungen „Du kannst das nicht“, „Du schaffst das nie“,  können einem in der Kindheit zu schaffen machen und unser Selbstwertgefühl schwächen. 

  • Traumatische Erfahrungen können in der Familie auch übertragen werden, wie z.B. Familiengeheimnisse oder Kriegserfahrungen.


 

Als Kinder oder Babys ist unser Geist noch weit offen. Wir werden mit den Glaubenssätzen, Überzeugungen und Paradigmen unserer Eltern und Vorfahren „gefüttert“. All das ist in unseren Zellen und Genen eingespeichert. Wir fahren sozusagen auf „Autopilot“. Dies ist uns jedoch meist nicht bewusst. Der Autopilot ist unser unbewusster Steuerungsmechanismus und er hat das Ziel eingespeichert, dass unsere Eltern und Vorfahren eingespeichert hatten. Er sorgt dafür, dass man das eingespeicherte Ziel immer erreicht, bzw. dort ankommt. Das kann im Laufe eines „Erwachsenen-Lebens“ dazu führen, dass man seine „eigenen Ziele“ schwerer erreicht, bzw. wenn man sie erreicht, sie durch irgendeinen Umstand wieder sabotiert werden („Warum passiert das immer mir“?, „Immer wieder trete ich in das gleiche Fettnäpfchen“, etc.).
 

Es geht darum, den Autopiloten neu zu programmieren, in die ureigene potentielle Kraft zu kommen!

 

 

Blockierende Lebensthemen (Konflikte, traumatische Erlebnisse, Familienprägungen) wirken, sofern sie nicht verarbeitet wurden, in uns weiter und stören den Ablauf vegetativer Funktionen. Dies führt zu Energiestauungen, was über die Mangelversorgung der Zelle zu Unwohlsein und Befindlichkeitsstörungen bis hin zu manifesten Erkrankungen führen kann.

Dies kann z.B. unsere Fähigkeit Freude zu empfinden und zu erleben beeinträchtigen.  Ebenso können Ängste, Aggressionen, Wut- und Rachegefühle sowie emotionale Unnahbarkeit in unseren sozialen Beziehungen ein Problem werden. Bei Kindern können Ängste, Schlafstörungen, AD(H)S, Schulprobleme, Bettnässen uvm. die Folge sein. 

Unser Körper kann ebenfalls mit vielen Symptomen reagieren, wie z.B. einem geschwächten Immunsystem, Hormonellen Problemen,  Depressionen, Angst-Panikattacken, uvm. Auch Süchte jeglicher Art (Alkohol, Zigaretten-, Drogen-, Kauf-, Spiel-, Arbeitssucht) sind hier zu nennen.

Sanfte Wege zur Heilung

Es geht darum, die innere Festplatte = Gehirn, in welchem unser Zell- und Schmerzgedächtnis sitzt zu bereinigen.

Jedes Trauma oder Reste von Trauma wirken in uns wie eine Schadsoftware und zerstören wie Viren, Trojaner etc. das System. Das heißt übersetzt in Bezug auf unsere Gefühle, Gedanken, unsere tiefsitzenden Überzeugungen, sowie unseren Antrieb.

Das Ziel ist es eine gesunde Lösung anzupeilen, zu stärken und zu unterstützen:

  • die innere Festplatte neu zu bespielen, um eine neue Formatierung um einen NEUSTART.

  • Die inneren Ressourcen zu stärken

  • Konstruktiv mit inneren Schwächen umzugehen

  • die körperlichen und seelischen Selbstheilungskräfte zu mobilisieren

Mein Anliegen ist es, dem Menschen nicht nur zu körperlicher und seelischer Gesundheit zu verhelfen, sondern vielmehr wieder zurück in seine eigene potentielle Kraft zu finden.

Dies bedeutet, das es ihm gelingt sich seiner Ziele und Wünsche im Leben wieder bewusst(er) zu werden und diese mithilfe seiner Fähigkeiten und seiner Kreativität beginnt umzusetzen und zu formen.


 

Altdorferstrasse 99

93093 Donaustauf

Kontakt

Tel.: 09403-967 230

Fax 09403-697 230
info@marionkrause.de

  • Naturheilpraxis Marion Krause auf FB
  • Schreibt uns direkt an!